PÄDAK, GRAZ

Um- und Zubau Pädagogische Akademie Eggenberg

Diözese Graz adaptierte PÄDAK für bilinguales Gymnasium "GIBS". 

Feierlich eröffnet am 03.12.2010!

 

Umzug

Mit dem Umzug der KPH (Kirchliche Pädagogische Hochschule) der Diözese Graz Seckau von Eggenberg in die Grabenstrasse („Augustinum“) wurden im baukulturell wertvollen Objekt Räumflächen frei. Diese werden nun durch den Kirchlichen Vermögensfond der Diözese Graz-Seckau (KVF) als Eigentümer und Bauherr adaptiert und zukünftig zur Nutzung als Schulstandort der „GIBS“ (Graz International Bilingual School) zur Verfügung gestellt.

Zusammenarbeit

Nach intensiver Zusammenarbeit der Diözese Graz-Seckau, dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und dem Landesschulrat für Steiermark, wurden in außerordentlich kurzer Zeit sowohl die vertraglichen Parameter, als auch die nötigen baubehördlichen Genehmigungen erarbeitet, vertraglich fixiert und behördlich genehmigt.

Umbau / Erweiterung

Es war vorgesehen, den Bestand in seiner Form und denkmalpflegerisch wertvollen Substanz zu erhalten, zu adaptieren und um die für die heutige Zeit nötigen Räumlichkeiten als Zubau zu ergänzen. Somit ist die Unterbringung von 24 Klassenzimmern inkl. der Allgemeinunterrichtsräume wie Chemie und Physik gesichert. Damit haben die über 500 Schülerinnen und Schüler, sowie 56 Lehrerinnen und Lehrer an diesem Standort ausreichend Raum zur Verfügung.

Vorfreude

Mag. Elisabeth Fleischmann, Direktorin der GIBS: „Der großzügig konzipierte freie Raum vor den Klassenzimmern bietet die Möglichkeit für zeitgemäßes Arbeiten in kleinen Gruppen, ein Umstand, der der Arbeitsweise an der GIBS besonders entgegen kommt. Auch der große Turnsaal und die Nähe zum neu gestalteten Schwimmbad Eggenberg werden eine immense Verbesserung für die Ausbildung im Sport- und Bewegungsbereich ergeben. Für Feste, Feiern und Theateraufführungen wird der extra angemietete Festsaal den Bedürfnissen der wachsenden GIBS Schulgemeinschaft bestens entsprechen. Die langfristige Vision der GIBS ist ein bilingualer Campus, der vom Kindergarten bis zur Oberstufe geführt wird. Häufig treffen die Eltern die Schulwahl für ihre Kinder.“

Zukunft

Für die verbleibenden und derzeit noch nicht genutzten Flächen der ehemaligen Kirchlich-Pädagogischen Akademie in Graz Eggenberg gibt es bereits Konzepte, welche schrittweise mittelfristig umgesetzt werden sollen.

 

Bruttogeschoßfläche: 6.800m²
Netto-Baukosten: € 7,50 mio.

 

PÄDAK PÄDAK PÄDAK PÄDAKPÄDAKPÄDAKPÄDAKPÄDAKPÄDAKPÄDAKPÄDAKPÄDAKPÄDAKPÄDAKPÄDAKPÄDAK

 

PÄDAKPÄDAKPÄDAKPÄDAK






Presseberichte:

 
KLEINE ZEITUNG, 22.09.2009

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/2141348/neue-heimat-fuer-gibs.story

PD_schaubild

(Schaubild) 
 
KRONEN ZEITUNG 14.08.2010 
PÄDAK
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
PRESSEAUSSENDUNG  des Landesschulrates für Steiermark, 15.09.2010

Grazer International Bilingual School bekam um 10 Millionen Euro eine neue Heimat

Die GIBS startet nun an ihrem neuen Standort ins neue Schuljahr: Landesschulrat und die Diözese Graz-Seckau haben die frühere Pädagogische Akademie in Eggenberg um 10 Millionen Euro saniert und erweitert, um die neue Heimat der Schule zu werden, in der in den Sprachen Deutsch und Englisch unterrichtet wird.

Die symbolische Schlüsselübergabe kurz vor Schulbeginn war für Landesschulratspräsident Wolfgang Erlitz wie der Zieleinlauf nach einem Marathon: Über Jahre hinweg dauerten die Gespräche und die Verhandlungen, dann noch gut ein Jahr Bauzeit – aber jetzt ist es vollbracht: Die Grazer International Bilingual School (GIBS) hat dieses Schuljahr schon an ihrem neuen Standort begonnen. Der Landesschulrat und die Diözese Graz-Seckau haben den Gebäudekomplex und den Campus der früheren Pädagogischen Akademie in Graz-Eggenberg saniert und erneuert, um der GIBS, in der in den Sprachen Deutsch und Englisch unterrichtet wird, dort eine neue Heimat geben zu können. Der alte Standort in der Marschallgasse war auf Grund des enormen Zulaufs schlicht zu klein.

10 Millionen Euro wurden investiert, ein 1000 Quadratmeter großer Zubau errichtet, die gesamte Technik auf Vordermann gebracht, 24 freundliche und helle Klassenzimmer sowie zahlreiche Gruppen- und Sonderunterrichtsräume stehen nun zur Verfügung. Und das auf lange Sicht. Denn der Bund konnte einen unbefristeten Mietvertrag erwirken in den Verhandlungen mit der Diözese Graz Seckau, die Eigentümerin des Gebäudes ist und außerdem dort noch einen Kindergarten betreibt.

Einzigartige Schule der Generationen

Der bisherige Standort der GIBS in der Marschallgasse wird nun eine „Schule der Generationen“. Darin findet das Gymnasium für Berufstätige („Abendgymnasium“, derzeit im Lichtenfels untergebracht) Platz, außerdem externe Klassen des BG/BRG Klusemann („Klex“ genannt), und auch die Volksschule Afritsch, die schon lange über Platznot klagt, kann Räume in dem Gebäude nützen. Letzteres ist dem Einsatz von Erlitz zu verdanken, weil das Schulhaus zwar der Stadt Graz gehört, der Bund aber ein unbefristetes Mietverhältnis hat. Die Stadt hat das Gebäude bereits zurückgefordert, weil in den Volksschulen künftig die Schülerzahlen steigen. Aus Sicht des Landesschulrates wäre es jedoch fahrlässig gewesen, der Beendigung des Mietvertrages zuzustimmen, weil ja die steigenden Schülerzahlen mit vier Jahren Verzögerung auch auf die Höheren Schulen zukommen. Da er aber die Probleme der VS Afritsch versteht, hat er eine bisher einzigartige Lösung erreicht: Eine Volksschule (Zuständigkeit: Stadt) bekommt Platz in einer Bundesschule (Zuständigkeit: Bund).

PÄDAK

Fotohinweis: LSR
Bildtext: Schlüsselübergabe: Landesschulratspräsident Wolfgang Erlitz, Eigentümervertreter Franz Steinkellner, Architekt Wladimir Goltnik

 

PRESSEAUSSENDUNG  der Pressestelle der Diözese Graz-Seckau, 29.11.2010

 
GIBS übernimmt ehemalige PÄDAK in Eggenberg
Feierliche Übergabe am 3.12. um 18.00 mit Bundesministerin Claudia Schmied und Bischof Egon Kapellari

Die Diözese Graz-Seckau hat 2006 beschlossen, wesentliche schulische Bildungseinrichtungen im Augustinum gemeinsam unterzubringen. So konnte im Verbund der kirchlich pädagogischen Hochschule, des Bischöflichen Gymnasiums, des Bischöflichen Seminars und in unmittelbarer Nähe der Caritasschule sowie der staatlichen pädagogischen Hochschule ein zeitgemäßer Campus geschaffen und vor einem Jahr eröffnet werden.
Mit dieser Entscheidung war es notwendig, eine neue Nutzung für das bisherige Gebäude der pädagogischen Akademie in Eggenberg zu finden.

In enger Kooperation mit den Landesschulbehörden und dem Bundesministerium für Unterricht und Kunst konnte vereinbart werden, dass die GIBS (Graz International Bilingual School) in diesem Gebäude untergebracht wird. Diese Lösung wurde von den Verantwortlichen der Schule und den Elternvertretern schon seit längerer Zeit angestrebt

Zusätzlich zur GIBS wurden im Gebäudekomplex auch zwei Kindergärten geschaffen. Einer dieser Kindergärten wird ebenfalls zweisprachig geführt. Mit der vom Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl in Aussicht gestellten Volksschule wird es in Zukunft auf dieser Liegenschaft ein pädagogisches Zentrum geben, das durch die Ausrichtung auf Sprachkompetenzen die Internationalität deutlich unterstreicht.
Die Immobilie in Eggenberg wurde in das Eigentum des Kirchlichen Vermögensfonds  übertragen. Der Mietvertrag mit dem Bundesministerium für Unterricht und Kunst wurde langfristig abgeschlossen. Die notwendigen Umbaumaßnahmen und Ergänzungsbauten wurden im letzten Jahr, in der Verantwortung von Architekt Goltnik, realisiert, sodass die GIBS mit Beginn dieses Schuljahres in ein komplett saniertes Gebäude mit zeitgemäßer Ausstattung einziehen konnte.

 

PRESSEMELDUNG  des bm:ukk, 03.12.2010

http://www.bmukk.gv.at/ministerium/ministerin/reden/gibs.xml

 

GAT - DAS STEIRISCHE INTERNETPORTAL FÜR ARCHITEKTUR UND LEBENSRAUM, 04.04.2011

http://www.gat.st/pages/de/nachrichten/4779.htm

 

KÄRNTEN JOURNAL REPORTAGE, November 2011

PD_111116_Reportage_Krnten_Journal 

 

Bericht auf KLEINE ZEITUNG online (Kärnten Ausgabe), 12.10.2011

http://www.kleinezeitung.at/kaernten/wolfsberg/2852324/lavanttaler-tischler-moebeln-domenig-bau.story

 

Artikel im Fachbuch Bauen+Wirtschaft+Industrie Sonderausgabe Graz/Steiermark 2011

PD_111115_Artikel_Fachbuch_BauenWirtschaftIndustrie_komprimiert 

WIR FREUEN UNS AUF IHR FEEDBACK
zum Gästebuch >>

Unsere Neuigkeiten

3D Imagevideo:

Unser neues 3D Imagevideo ist ab sofort unter folgendem Link verfügbar!

-----------------------------------------

September 2014:

Übergabe Kindergarten!
mehr dazu>>

Juli 2014:

Planung eines neuen Wohnbaus in Pörtschach am Wörthersee!
mehr dazu>>

Juni 2014:

BG/BRG Kirchengasse: Bauverhandlung positiv!
mehr dazu>>

Mai 2014:

BRG Körösi feierlich eröffnet!
mehr dazu>>
zum Projekt>>

April 2014:

Bauarbeiten beim BRG Körösi fertiggestellt!
mehr dazu>>

März 2014:

Neu auf unserer Website: das Gästebuch! Schicken Sie uns Ihre Nachricht!

Bauarbeiten fertiggestellt beim Wohnhaus U! zum Projekt>>

Jänner 2014:

Artikel über die von uns geplante Fenster Dreier Firmenzentrale wurde veröffentlicht: http://www.baunetzwissen.de/objektartikel/Geneigtes-Dach-Firmenzentrale-Dreier-in-Voelkermarkt_3433427.html
zum Projekt>>

Dezember 2013:

Von 20.12.2013 bis 12.01.2014 ist unser Büro geschlossen. Gerne möchten wir Ihnen unsere Weihnachtsgrüße mit diesem VIDEO überbringen!

Zu unserer Plakatwand>>

Bauarbeiten fertiggestellt beim Einfamilienhaus F zum Projekt>> und Einfamilienhaus MK zum Projekt>>!

Rohbau bei Aufstockung Wohnhaus fertiggestellt! mehr dazu>>

Oktober 2013:

Wir sind mitten in der Planung für das Großprojekt "Postplatzl" in Völkermarkt.
mehr dazu>>

Anerkennung für die von uns geplante Fenster Dreier Firmenzentrale beim Holzbaupreis Kärnten 2013! Siehe dazu:
http://www.proholz-kaernten.at/holzbaupreise/?jahr=2013&pid=265
zum Projekt>>

Das HDA veranstaltet am 12.10.2013 eine Führung bei einem von uns generalsanierten Universitätsgebäude. Info:
http://www.hda-graz.at/event.php?item=7991
zum Projekt>>

September 2013:

Gleichenfeier beim BRG Körösistraße am 20.09.!
mehr dazu>>

Umbauarbeiten Schulgebäude abgeschlossen!
zum Projekt>>

Rohbau Einfamilienhaus MK fertiggestellt!
mehr dazu>>

August 2013:

Bauarbeiten fertiggestellt beim Buffet der "Bulme"! zum Projekt>>

Juni 2013:

Baubeginn beim BRG Körösi!
mehr dazu>>

Rohbau Einfamilienhaus F fertiggestellt!
mehr dazu>>

Dezember 2012:

Von 20.12.2012 bis 08.01.2013 ist unser Büro geschlossen. Gerne möchten wir Ihnen unsere Weihnachtsgrüße mit diesem Video überbringen!

Oktober 2012:

Die aktuelle Broschüre mit Fotos und Fakten über unsere Projekte steht nun hier zum Download für Sie bereit:

Broschüre.pdf


WANDERSALON 2012, Ausstellung in unseren Büroräumlichkeiten
mehr dazu>>

WANDERSALON 2012

September 2012:

"Schwarzer Diamant" wurde am 20.09. eröffnet!
zum Projekt>>

Bauarbeiten beim Kindergarten der Pfarre Karlau fertiggestellt! Übergabe erfolgt demnächst.
zum Projekt>>

Jänner 2012:

HDA veranstaltet m. Arch. Goltnik am 04.02.2012 Führung durch das Caritas Schulzentrum:
http://www.hda-graz.at/event.php?item=6685
zum Projekt>>